Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband Saarland

Foto:P. Seebruch / BUND Saar

Umfrage zum Lärmschutz in Saarbrücken

 

Zum Internationalen Tag des Lärms am 24. April 2019 führte der BUND Saarland e.V. mit seiner Ortsgruppe Saarbrücken Lärmmessungen und einen  „Lärmspaziergang“ durch.

„Wir werden aufgrund unserer Lärm-Messergebnisse von April, die alle im gesundheitsgefährdenden Bereich lagen und der großen Resonanz zu diesem Thema nun zwei weitere Aktionen durchführen, an denen sich die Saarbrücker Bürger direkt beteiligen können“, so Karsten Bach vom BUND Saarbrücken.  

„Wir laden alle interessierten Bürger ein, uns am Mittwoch, den 26. Juni 2019 auf der Alten Brücke bei einer Umfrage Ihre konkreten Wünsche an die Stadt und das Land mitzuteilen. Wir  haben einen Fragebogen zum Thema Lärm entwickelt, welchen interessierte Bürger ausfüllen und auch gerne mit eigenen Anmerkungen ergänzen können, denn das Problem des Verkehrslärms ist nach wie vor in unserer Stadt ungelöst“, ergänzt Ronald Maltha, Sprecher der BUND-Ortsgruppe Saarbrücken.
 
Der BUND wird dazu von 8 bis 18 Uhr auf der Alten Fußgängerbrücke zwischen St. Johanner  Markt und Schlossplatz die Befragungen durchführen und als Ansprechpartner vor Ort sein.  Die Ergebnisse der Bürger-Befragung sollen dem Dezernenten für Verkehr und Bau, Prof. Heiko Lukas, übergeben werden.

Außerdem plant der BUND eine Petition an den Petitionsausschuss des Saarländischen Landtags mit dem Ziel, Maßnahmen zur sofortigen Eindämmung der nachgewiesenen und als unerträglich empfundenen Lärmbelastung der Bürger durch die Lärmemissionen der A 620 zu veranlassen.

Die Petition wird auf der Internetseite des BUND Saarbrücken https://saarbruecken.bund.net/  online geschaltet werden.

Pressekontakt:

BUND Ortsgruppe Saarbrücken
Ansprechpartner: Karsten Bach
Mobil  +49 174 317 6970

 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb