BUND Landesverband Saarland

Einladung zum baupolitischen Stadtrundgang des BUND! Dienstag, 26.10.21 – 15:00 Uhr

Diese bewaldete Fläche Im Sauerbrod in Saarbrücken soll demnächst gerodet werden, insgesamt ca. 3 Hektar / Foto: BUND


Das Thema Wohnen gehört zu den zentralen Bereichen unseres Lebens.

Eines der größten Umweltprobleme in Saarbrücken ist der Flächenverbrauch, meist durch Umwandlung von Grünflächen, Wald und landwirtschaftlichen Flächen in Siedlungs- und Verkehrsflächen. Unser baupolitischer Stadtrundgang beginnt daher in einem der letzten großen citynahen bewaldeten Gebiete „Im Sauerbrod“. Das drei Hektar große Areal an dieser Strasse soll demnächst gerodet und bebaut werden.

Bei unserer Führung geht es um Alternativen zu Rodungen und Grünflächen-Bebauungen.

Mehr
 


 

BUND-Bestellkorb