BUND Landesverband Saarland

Der Wasser-Marathon im Ferienprogramm, 3. Ferienwoche

Foto: Christa Strobel c/o VHS St. Ingbert-Hassel

Die Philosophie des KunterBUNDmobils ist, mit Kindern und Jugendlichen die Natur vor der Haustür zu erforschen. Auch in den Sommerferien soll das möglich sein! Deshalb bieten wir den Wasser-Marathon im Rahmen des „Rettungsschirms Ferienbetreuung“ des Umweltministeriums an mehreren Standorten im Saarland an.

Die Kinder suchen unter Anleitung in dem Gewässer die darin lebenden Tiere, fangen sie und betrachten sie durch Stereolupen.

Anschließend werden sie an einem Monitor gemeinsam besprochen. Auch weitere Aspekte zu den Themen Wasser und Gewässer werden behandelt.

Alter: 8-12 Jahren
Max. Gruppengröße: 10

Mitzubringen sind:

  • Mund-Nasenbedeckung
  • Verpflegung
  • wetterangepasste Kleidung
  • Wechselkleidung
  • Gummistiefel


Montag, 02.08.2021:

Blickweiler, Wecklinger Bach, Verlängerung der Wecklinger Straße
10:00 -12:30 Uhr

Anmeldung unter:

lnk_jw-saar-de_awo_muv

Regionalstelle Südsaarland - Landesjugendwerk der AWO Saarland e.V.
Ansprechpartner: Markus Bonaventura - Servicezeit 8:00 bis 15:00 Uhr

E-Mail: info(at)jugendwerk-saar.de
Tel: +49 6898 850 94-0
Fax: +49 6898 85094-22
Webseite: Landesjugendwerk der AWO Saarland

Lauterbacher Str. 220
66333 Völklingen


Essbare Wildkräuter im Sommer– stark im Geschmack, vielfältig in der Verarbeitungs- und Anwendungsmöglichkeit

Foto: Angela Bloedorn

Kursbeschreibung:
Eine kleine Auszeit mitten in der Natur im schönen Bliesgau. Gemeinsam werden wir mit allen Sinnen in die Vielfalt der essbaren Wildpflanzen eintauchen, uns der Bestimmung und Erkennung verschiedener Wildpflanzen widmen, und deren kulinarisches oder auch heilkundliches Potenzial besprechen.

Viele Wildkräuter, wie z.B. Schafgarbe, Brennnessel und Wilde Möhre, sind Heilpflanzen und schmecken zusätzlich hervorragend z.B. als Kräutersalz, Chips und Pesto oder in Dressings, und sind mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen eine hervorragende Ergänzung unserer Ernährung.

Nach dem gemeinsamen Entdecken, Sammeln und Schmecken der Wildkräuter, werden wir ein Kräutersalz oder ein Proteinpulver herstellen, zum mit nach Hause nehmen.

Für BUND-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos. Ein Unkostenbeitrag für Material an die Dozentin ist vor Ort zu entrichten. Da die maximale Teilnehmerzahl auf acht Personen begrenzt ist, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung unter:

heike.sicurella(at)bund-saar.de

oder per Telefon 0681/813700 (Landesgeschäftsstelle BUND Saar)

Termin: 14.08.2021, 14:00-17:00 Uhr
Treffpunkt:
Ruine Alexanderturm, Mimbach/Böckweiler

Für wen ist der Workshop geeignet:
Für alle, die unsere heimischen, essbaren Wildpflanzen gerne kennenlernen möchten und etwas über die Vielfältigkeit in der Verarbeitungs- und Anwendungsmöglichkeit erfahren möchten.

Workshopinhalt:
• Grundlegendes Wissen zu Wildpflanzen je nach Saison, u.a. das Bestimmen von
ausgewählten Wildpflanzen und möglicher Verwechslungsgefahren
• Tipps und Regeln für nachhaltiges Sammeln von Wildkräutern
• Einsatzmöglichkeiten für Wildkräuter in der Küche
• Herstellung eines Kräutersalzes oder Proteinpulver
• sowie ein kleiner wilder Snack

Bitte mitbringen:
• Zettel und Stift für Notizen
• ein Glas mit Schraubverschluss
• Becher, Brettchen, Messer
• Behältnis für gesammelte Kräuter (Körbchen, etc.)

Angela Bloedorn
Zertifizierte Kräuterexpertin/Natur-Coaching
Dauer ca. 3 Std. Unkostenbeitrag an den Dozenten: 3 €


Wasser-Marathon am Angelweiher Riegelsberg

Foto: BUND Saar

Angebot der Regionalgruppe Köllertal für Kinder von ca. 8 bis 12 Jahren

Wasser-Marathon am Angelweiher Riegelsberg, Russenweg
am Dienstag, 17. August, 14.00 bis 16:30 Uhr.

Bitte Termin vormerken. Einzelheiten werden später mitgeteilt.


 

Wasser-Marathon am Vogelborn, Köllerbach

Foto: VHS Hassel/Christa Strobel

Angebot der Regionalgruppe Köllertal für Kinder von ca. 8 bis 12 Jahren

Wasser-Marathon am Vogelborn, Köllerbach, Nauwieserstraße
am Mittwoch, 18. August, 14.00 bis 16:30 Uhr

Bitte Termin vormerken. Einzelheiten werden später mitgeteilt.


 

Reihe: „Umwelt erleben, Natur verstehen, Arten erkennen“ Workshop Insektenhotels bauen

Foto: BUND Saar

Insektenschutz und Rettung für die Wildbienen ist in aller Munde. Was viele nicht wissen: mit einem nicht artgerecht gebauten Insektenhotel kann man den Insekten, die man schützen und beherbergen will, mehr schaden als nutzen. Viele, gerade trendmäßig verkaufte, Insektenhotels sind völlig ungeeignet und verletzen die Insekten beim Einzug oder locken ihre Fressfeinde für den Nachwuchs an! Und natürlich muss in der nahen Umgebung des Insektenhotels auch für ausreichend Futterquellen und Wasser gesorgt sein. Insektenhotel im sterilen, versiegelten Schottergarten geht gar nicht!

In diesem Workshop lernen Sie viel wissenswertes über verschiedene Wildbienenarten und Insekten und können mit einfachen Mitteln eine nachhaltige Unterkunft und Brutstätte für Wildbienen und Insekten  zum mit nach Hause nehmen, selbst herstellen, damit es im kommenden Frühjahr für den Einzug bereit steht.

 

Für das Material wird ein Unkostenbeitrag von 5 € erhoben.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Teilnehmer begrenzt. Anmeldung unter:
heike.sicurella(at)bund-saar.de  
oder per Telefon 0681/813700 Landesgeschäftsstelle BUND Saar

 

Termin: 15.09.2021 / 14:30 -17:00 Uhr

Vortrag: Peter Thomas                                                                  
Bastelanleitung: Axel Haag                                                                                 
Unkostenbeitrag für Material: 5 €                                                                     
Treffpunkt: Am Weiher des ASF Riegelsberg (Dörschbachweiher) am Russenweg


BUND-Bestellkorb