Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband Saarland

Nationalpark im Saarland

Der Nationalpark ist auf seinen etwa 100 km2, etwa 10% der Fläche liegt im Saarland, gekennzeichnet durch alte Buchen- und Lindenwälder sowie ausgedehnte Moorlandschaften. Zudem wird er in Teilen derzeit noch von Nadelwäldern beherrscht. Ein Ziel des Nationalparks ist es, in den nächsten 30 Jahren die Umwandlung eines Wirtschaftswaldes zu einem urwaldähnlichen Gebiet zu schaffen. Hierzu werden die bestehenden Nadelwälder zu Laubwäldern umgewandelt.

Saarland hat Nationalpark

Foto: BUND / Dr. Martin Lillig

An Pfingsten 2015 wurde der länderübergreifende Nationalpark Hunsrück-Hochwald eingeweiht. Die gemeinsame Eröffnungsfeier von Rheinland-Pfalz und Saarland fand am Pfingstsamstag am Erbeskopf statt. Die Ministerpräsidentinnen der beiden beteiligten Bundesländer, Dreyer und Kramp- Karrenbauer, ihre verantwortlichen Minister und Bundesumweltministerin Barbara Hendricks sowie die Leiterin des Bundesamts für Naturschutz, Beate Jessel, waren bei der Grundsteinlegung zugegen. Saarlands Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer betonte am Rande der Feierlichkeiten in einem Fernsehinterview die Hoffnung auf einen Schub für die Tourismusindustrie und die regionale Wirtschaft. 

Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

Wildkatzenstele

Foto v.l.: Christoph Hassel, Landesvorsitzender BUND Saar, Dr. Harald Egidi, Leiter Nationalpark, Thomas Finkler, Gemeinde Nonnweiler, Umweltminister Reinhold Jost

Eröffnung BUND-Wildkatzenstele am 05.05.2015
Nationalpark wirft seine Schatten voraus


Noch vor der Eröffnung des länderübergeifenden Nationalparks Hunsrück-Hochwald an Pfingsten 2015 leistete der BUND Saar einen ersten Beitrag zum Gelingen des Parks: Eine Stele in Form eines Baumes informiert seit dem 5. Mai in der Nähe des Keltendorfs bei Otzenhausen über viele Aspekte rund um die Wildkatze, dem Symboltier des zukünftigen Nationalparks.

Weiterlesen

Bedrohung

Wildkatze im Nationalpark

Rettungsnetz

BUND-Bestellkorb