Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband Saarland

Foto: Thomas Hey / BUND Saar

BUND Saar begrüßt Ökolandbau-Initiative des Ministeriums
Wichtiger Beitrag zum Gewässer- und Insektenschutz


Der BUND Saar begrüßt die Ökolandbau-Initiative für das Saarland, die unlängst von Umweltminister Reinhold Jost vorgestellt wurde. Bis 2025 soll der Anteil des Ökolandbaus von derzeit 16 auf dann 25 Prozent ansteigen. Dazu steht dem Land ein zweistelliger Millionenbetrag zur Verfügung, um in den Ökolandbau zu investieren. Auch die Neuausrichtung des Programmes, mit der die steigende Nachfrage nach regional- und ökologisch erzeugten Produkten, gedeckt werden soll, wird vom BUND unterstützt.

„Für den BUND ist diese Initiative ein wichtiger Schritt in Richtung einer weiteren Ökologisierung unserer Landnutzung. Sie ist auch ein wichtiger Beitrag für ein Mehr an Gewässerschutz im Sinne der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie durch eine Reduzierung von umweltschädlichen Stoffeinträgen in unsere Gewässer. Durch den Verzicht auf Pestizide im Öko-Anbau werden aber auch die Insekten geschützt, bei denen in den letzten Jahren teils alarmierende Rückgänge zu verzeichnen waren“, so Christoph Hassel, Landesvorsitzender des BUND Saar.

Mit dieser Initiative und der geplanten Ausweitung des Ökolandbaus steht das Saarland weiter an der Spitze der Bewegung in Deutschland. Sie ist auch ein wichtiges Signal nach Brüssel und Berlin, wo derzeit der finanzielle Rahmen für die Agrarförderung in den nächsten Jahren verhandelt wird. Der BUND hofft, dass auch andere Bundesländer dem Saarland folgen und die Förderung des Ökolandbaus ausweiten.

„Wir hoffen, dass jetzt auch viele Landwirte im Saarland dieses Angebot als Chance ergreifen, um ihre Betriebe entsprechend umzustellen, um sie damit letztlich auch zukunftsfest zu machen“, so Hassel.


(Christoph Hassel)
Landesvorsitzender BUND Saar
 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb