BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


1. September 2007

Gut riechen und die Umwelt schonen

Kategorie: Körperpflege

Jedes leere Deodorant lässt den Müllberg wachsen. Das muss nicht sein, sagt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und empfiehlt, nachfüllbare Deo-Flaschen zu benutzen. Diese gibt es in Naturkostläden und Reformhäusern zu kaufen.

Wer auf seinen Lieblingsduft nicht verzichten möchte, sollte auf Deodorants in Glasflaschen umsteigen. Denn Glas bereitet beim Recycling weniger Probleme als Plastik oder Metall. Bevor man die leere Flasche in den Glascontainer wirft, muss jedoch der Pump- oder Spraymechanismus entfernt und getrennt entsorgt werden. Der BUND rät davon ab, Deos in Metallbehältern zu kaufen. Diese bestehen in der Regel aus Aluminium und weisen eine ähnlich schlechte Umweltbilanz auf wie Getränkedosen.

Auch durch sparsamen und sinnvollen Umgang mit Anti-Schweiß-Mitteln lässt sich Abfall vermeiden. Der BUND weist darauf hin, dass Deos nur wirken, wenn man sie auf saubere Haut sprüht. Wer schon durchgeschwitzt ist, sollte besser nicht auf den Sprühkopf drücken, sondern unter die Dusche gehen.

Die BUND-Ökotipps sind kostenlos zum Abdruck freigegeben. Der BUND muss als Quelle erkennbar sein.

Stand: September 2007


Quelle: http://www.bund-saar.de/nc/oekotipps/detail/artikel/gut-riechen-und-die-umwelt-schonen-36/